Kinotrends 2014

16. September 2013 | Ratgeber

Kino bietet immer Urlaub von zu Hause und dem manchmal recht anstrengenden Alltag. Kinobesuche sind kleine Fluchten aus der Realität.

Ab dem 5. September spielt Jamie Foxx in “White House Down” den US-Präsidenten, welcher im neuen, knallharten Action-Thriller von Roland Emmerich von einer bewaffneten Söldner-Truppe gefangen genommen wird. Gelingt ihm die Flucht? Wer hilft dem Präsidenten? Auch der Wortwitz kommt hier nicht zu kurz und erinnert teilweise an “Nur 48 Stunden” aus dem Jahre 1982 mit Nick Nolte und Eddie Murphy.

Ob eine Seniorentruppe noch so viel Power aufbringen kann, sieht am ab dem 12. September in “R.E.D. 2.” Hier zeigen Bruce Willis, John Malkovich, Hellen Mirren und Anthony Hopkins, was sie noch alles drauf haben.

Der Oktober startet dann mit einem starbesetzten Weltraum-Drama. In “Gravity” kämpfen Sandra Bullock und George Clooney um ihr Überleben, als ihr Shuttle zerstört wird und sie einzig an einem Verbindungsband allein im Weltall dahintreiben, es keine Verbindung mehr zur Erde gibt und der Sauerstoff langsam knapp wird. “Gravity” zeigt die die Abgründe menschlichen Empfindens. Bei den Filmfestspielen von Venedig überschlugen siech Kritiker und Publikum gegenseitig mit Lobeshymnen auf den Film.

Die Kino-Vorpremiere live in den USA erleben

66658_web_R_by_Ich_pixelio.deEs ist absolut im Trend, die angesagte Vorpremiere der neuen Kinoproduktionen in den USA zu sehen, anstatt auf den Filmstart in Deutschland zu warten. Der gewaltige Vorteil ist hier vor allem, den Film vorher in der Originalsprache zu erleben, bevor manche deutsche Synchronisation den Film verwässert. Außerdem ist es ganz interessant, einen Hollywoodstar einmal im Originalton zu erleben.

 

Bild: ich  / pixelio.de

 

Inzwischen reisen schon viele Cineasten allein für diesen Zweck in die USA. Es gibt immer einen guten Film, welchen man im Kino auf der großen Leinwand sehen möchte. Und es gibt immer einen guten Grund, eine Urlaubsreise anzutreten. Man könnte z. B. den Urlaub mit einem Kinobesuch verbinden…

Warum nicht einmal für die Vorpremiere von “The Wolf of the Wall Street”? Der nächste Reißer vom Dreamteam Scorsese und dessen momentanen Lieblingsdarsteller DiCaprio läuft in Deutschland erst am 16. Januar 2014 an. In den USA läuft das Movie über den millionenschweren Aktienhändler Jordan Belfort schon im November. Nach Kassenknüllern wie “Aviator”, “Departed” und “Shutter Island” ist es sicher ein Erlebnis, den nächsten Triumph nahezu hautnah mitzuerleben.

Zeitgleich startet auch “Der Hobbit 2“.

Etwas später, ab Weihnachten, hat man die Chance auf ein sattes Fantasy-Action-Spektakel mit Keanu Reeves. Mit “47 Ronin” startet der medienscheue Star aus “Matrix” und “Speed” als gesetzloser Samurai noch einmal durch. Der Filmstart in Deutschland ist voraussichtlich erst im März 2014.

Mit Expedia in die USA – Urlaub von zu Hause

Ein Artikel bei http://blog.expedia.de/ beschreibt traumhafte Reiterreisen. U.a. in die USA, wo man den Cowboy in sich weckt. Da denkt man unweigerlich an solche Western-Klassiker wie “12 Uhr mittags” (“High Noon”) oder “Rio Grande” und “El Dorado” mit John Wayne.

Amerika, das Land der Extreme und unbegrenzten Möglichkeiten! Auch das einer unvergesslichen Filmpreview kommender Kino-Blockbuster. Erleben Sie einen Filmstart live in den USA mit! Besser geht Urlaub von zu Hause und dem Alltag nicht!

Ein klasse Kinohighlight vorab in den USA sehen und dazu im typisch amerikanischen Hotel wohnen. Dafür hat Expedia auch ein passendes Angebot.